Engelberg - Obwalden, CH

Mit der Gründung eines Benediktinerklosters im Jahr 1120 beginnt die Geschichte des Ortes Engelberg in den Bergen der Zentralschweiz. Einer Legende nach wurde die Klostergründung durch Engelsstimmen von der Höhe des Berges Hahnen veranlasst. Ein Vorläufer des heutigen Tourismus in Engelberg war wohl die Erstbesteigung des Titlis 1744 – die ersten Kurgäste kamen in den 1850er Jahren. 1898 wurde das Dorf durch die elektrische Stansstad–Engelberg-Bahn erschlossen. 1931 wurde die Strasse nach Engelberg so ausgebaut, dass sie auch im Winter befahrbar wurde. Schliesslich bereitete der Bau weiterer Hotels und Bergbahnen den Weg zum heutigen Tourismusdorf Engelberg, ein beliebtes Ferienziel im Winter wie im Sommer.

Mit der Gründung eines Benediktinerklosters im Jahr 1120 beginnt die Geschichte des Ortes Engelberg in den Bergen der Zentralschweiz. Einer Legende nach wurde die Klostergr ...
ndung durch Engelsstimmen von der Höhe des Berges Hahnen veranlasst. Ein Vorläufer des heutigen Tourismus in Engelberg war wohl die Erstbesteigung des Titlis 1744 – die ersten Kurgäste kamen in den 1850er Jahren. 1898 wurde das Dorf durch die elektrische Stansstad–Engelberg-Bahn erschlossen. 1931 wurde die Strasse nach Engelberg so ausgebaut, dass sie auch im Winter befahrbar wurde. Schliesslich bereitete der Bau weiterer Hotels und Bergbahnen den Weg zum heutigen Tourismusdorf Engelberg, ein beliebtes Ferienziel im Winter wie im Sommer.
mehr