SOLD

Schweizerische Bundesbahnen

Künstler: Emil Cardinaux
Jahr: 1928
Grösse: 128 x 90.5 cm / 50.4 x 35.6″

Über dieses Plakat

Einmalige Aussicht auf den Genfersee, das Schloss Chillon und den Dents du Midi. Das Schloss Chillon ist ein architektonisches Schmuckstück inmitten des schönsten Rahmens, den man sich vorstellen kann – dem Genfersee und den Bergen. Dieses über ein Jahrtausend alte Bauwerk hat die Fantasie von Künstlern wie Rousseau, Hugo, Delacroix und Courbet beflügelt. Das bekannte spätere Plakat von Emil Cardinaux wurde zuerst im kleinen Format im Jahre 1928 lithografiert, später von der SBB im grösseren Format nachgedruckt. Ein klassisches wunderschönes Plakat in exzellentem Zustand. Diese wunderschöne und seltene Plakatlithografie mit Originaltext „Schweizerische Bundesbahnen” von 1928 ist sehr selten und kaum mehr auffindbar.

Künstler: Emil Cardinaux

Emil CARDINAUX (1877 Bern 1936)

Ende des 19. Jahrhunderts zeichnete sich dank Ferdinand Hodler eine umfassende Veränderung in der Schweizer Kunstszene ab: erstmals wagte ein Maler radikal sich selber zu sein. Obwohl Hodler nie Schüler hatte, sprach man bald von einer kleinen Gruppe von Berner Künstler als „Hodlerianer“. Diese Bezeichnung verdankten sie nicht einer einheitlichen Stilrichtung, sondern ... mehr

Emil CARDINAUX (1877 Bern 1936)

Ende des 19. Jahrhunderts zeichnete sich dank Ferdinand Hodler eine umfassende Veränderung in der Schweizer Kunstszene ...

ab: erstmals wagte ein Maler radikal sich selber zu sein. Obwohl Hodler nie Schüler hatte, sprach man bald von einer kleinen Gruppe von Berner Künstler als „Hodlerianer“. Diese Bezeichnung verdankten sie nicht einer einheitlichen Stilrichtung, sondern ... mehr
mehr

Plakatdetails