Schuler’s Feine Suppen

Künstler: Rolf Gfeller
Jahr: 1956
Grösse: 128 x 90 cm / 50.4 x 35.4″
Preisklasse: CHF240

Über dieses Plakat

Fertigsuppen wurden erstmals in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelt und gehören somit zu den ältesten Fertiggerichten. Dieses typische 1950er-Jahre-Sujet bewarb die Suppenprodukte des Carl Schuler Nährmittelwerks in Kreuzlingen, dank denen die Hausfrau ihrer Familie in Windeseile ein leckeres Abendessen auf den Tisch zaubern konnte.

Künstler: Rolf Gfeller

Rolf Gfeller wurde 1924 in Bern geboren. In Zürich absolvierte er eine Grafikerlehre und besuchte die Kunstgewerbeschule und arbeitete dann als selbständiger Werbegrafiker. 1964 stellte er in der Galerie Wolfsberg erstmals seine Gemälde aus und entschied sich, fortan von der Malerei zu leben. Er zog mit seiner Familie ins Tessin, wo er auch heute noch Kunden in seinem Atelier empfängt.

Rolf Gfeller wurde 1924 in Bern geboren. In Zürich absolvierte er eine Grafikerlehre und besuchte die Kunstgewerbeschule und arbeitete dann als selbständige ...

r Werbegrafiker. 1964 stellte er in der Galerie Wolfsberg erstmals seine Gemälde aus und entschied sich, fortan von der Malerei zu leben. Er zog mit seiner Familie ins Tessin, wo er auch heute noch Kunden in seinem Atelier empfängt.

mehr

Plakatdetails

CHF 250.00 CHF 240.00Bestellung