Chemin-de-fer MARTIGNY-ORSIÈRES – Le grand Saint-Bernard

Künstler: Albert Jacques Marc Muret
Jahr: 1916
Grösse: 101 x 71 cm / 39.8 x 28″
Preisklasse: bis CHF5000 (unverbindliche Preisempfehlung)

Über dieses Plakat

Gegen Ende des letzten Jahrhunderts konnten die Berge während der Wintermonate nur mit Schlitten oder Holzbrettern überquert werden. Diese Steinlithografie von Albert Muret von 1916 zeigt „skifahrende” Mönche des ehemaligen Hospiz auf dem Grossen St. Bernhard-Pass und wirbt für die Martigny-Orsières-Bahn. Ein einmaliges und rares Zeitzeugnis in perfektem Zustand.

Künstler: Albert Jacques Marc Muret

Albert Muret wurde 1874 in Morges geboren. Er studierte an der Ecole des Arts Industriels in Genf und von 1894 bis 1899 in Paris. 1902 zog er ins Wallis nach Lens. Seine Freunde, der Maler René Auberjonois und der Schriftsteller Charles-Ferdinand Ramuz, kehrten dort regelmässig bei ihm ein – auch der Komponist Igor Strawinsky besuchte ihn. Dank dem Schaffen der Künstler wurde das Dorf Lens berühmt. Für den „... mehr

Albert Muret wurde 1874 in Morges geboren. Er studierte an der Ecole des Arts Industriels in Genf und von 1894 bis 1899 in Paris. 1902 zog er ins Wallis nach Len ...
s. Seine Freunde, der Maler René Auberjonois und der Schriftsteller Charles-Ferdinand Ramuz, kehrten dort regelmässig bei ihm ein – auch der Komponist Igor Strawinsky besuchte ihn. Dank dem Schaffen der Künstler wurde das Dorf Lens berühmt. Für den „... mehr
mehr