Arosa

Künstler: Hans Aeschbach
Jahr: 1944
Grösse: 102 x 64 cm / 40.2 x 25.2″
Preisklasse: bis CHF3000 (unverbindliche Preisempfehlung)

Über dieses Plakat

Arosa als Winter- und Sommerkurort lädt zum Verweilen, Ausruhen und Geniessen ein. Ein müder Wanderer legt sich auf einen saftige Frühlingswiese und schaut in den tiefblauen Himmel. Was mag er wohl träumen? Hans Aeschbach war für seine farbenfrohen und lieblichen Plakatsujets in den 1940er Jahren bekannt. Dieses Plakat hat er 1944 für den Tourismusort Arosa gestaltet und bei Orell-Füssli lithografiert.

Künstler: Hans Aeschbach

Hans AESCHBACH besuchte von 1927 – 1931 die Fachklasse für Grafik an der Kunstgewerbeschule Zürich. Anschliessend lebte er bis 1934 in Paris. Zurück in Zürich, arbeitete er als selbständiger Gestalter, wobei er hauptsächlich Anzeigen, Plakate und Illustrationen für Konsumgüter kreierte. Zu seinen wichtigsten kommerziellen Plakaten gehören diejenigen für Hero, riri-Reissverschlüsse und diverse Food... mehr

Hans AESCHBACH besuchte von 1927 – 1931 die Fachklasse für Grafik an der Kunstgewerbeschule Zürich. Anschliessend lebte er bis 1934 in Paris. Zurück ...

in Zürich, arbeitete er als selbständiger Gestalter, wobei er hauptsächlich Anzeigen, Plakate und Illustrationen für Konsumgüter kreierte. Zu seinen wichtigsten kommerziellen Plakaten gehören diejenigen für Hero, riri-Reissverschlüsse und diverse Food... mehr
mehr

Plakatdetails