AROSA

Künstler: Karl Bickel
Jahr: 1935
Grösse: 128 x 90 cm / 50.4 x 35.4″
Preisklasse: bis CHF4000 (unverbindliche Preisempfehlung)

Über dieses Plakat

In Arosa an der warmen Sonne liegen und Bergluft atmen – dieses Gefühl hat Karl Bickel in diesem originellen Werbesujet umgesetzt. Ein ausgezeichnetes Beispiel der Plakate von Bickel, der künstlerisch in der Nachfolge von Hodler stand und in seinen Plakaten das Lebensgefühl des frühen 20. Jahrhunderts festhielt.

Künstler: Karl Bickel

Karl BICKEL wurde 1886 in Zürich geboren und starb 1982 in Waldenstadt/SG.

Nach einer Berufslehre als Lithograf und Reklamezeichner von 1900-1904 war er bis 1908 technischer Leiter in einem Zürcher Reklameatelier und besuchte die Abendkurse an der KGS Zürich. 1909 hatte er seine erste Ausstellung im Kunsthaus Zürich. 1912 kehrte er krank von einem Aufenthalt in Italien zurück. Nach längerem Sanatorium... mehr

Karl BICKEL wurde 1886 in Zürich geboren und starb 1982 in Waldenstadt/SG.

Nach einer Berufslehre als Lithograf und Reklamezeichner von 1900-1904 war ...

er bis 1908 technischer Leiter in einem Zürcher Reklameatelier und besuchte die Abendkurse an der KGS Zürich. 1909 hatte er seine erste Ausstellung im Kunsthaus Zürich. 1912 kehrte er krank von einem Aufenthalt in Italien zurück. Nach längerem Sanatorium... mehr
mehr

Plakatdetails