NEUSOLD

Where all ski-ers meet – Scheidegg-Hotels Wengernalp Jungfraurailways

Künstler: Walter Trier
Jahr: 1933
Grösse: 102 x 71 cm / 40.2 x 28″

Über dieses Plakat

Mit diesem unbestreitbar amüsanten Sujet warb der berühmte Illustrator Walter Trier in den 1930er Jahren für die Scheidegg Hotels auf der Wengernalp in der Jungfrauregion. In Triers bekannter Manier zeigt es Skischüler aus aller Welt, die sich wohl zum ersten Mal auf die Schneepisten im Berner Oberland wagen. Während des Ersten Weltkriegs zeichnete Trier eine Reihe von propagandistischen Karikaturen für die Kriegsausgaben der Lustigen Blätter, Berlin. Trier, der bereits sehr erfolgreich und weltweit angesehen war, wurde in den 1930er Jahren durch seine Illustrationen für Kinderbücher von Erich Kästner oder für die Illustrationen der Kinderbücher von Mark Twain bekannt. Hier ist die englischsprachige Version des Werbesujets für die Scheidegg Hotels von 1933.

Künstler: Walter Trier

Walter Trier war das Kind einer deutschsprachigen, jüdisch-bürgerlichen Familie. Er studierte zunächst in Prag und später in München, arbeitete u.a. für den Simplicissimus, die Jugend und die Lustigen Blätter und zeichnete ab 1910 für den Ullstein Verlag, u.a. für die Berliner Illustrierte. Während des Ersten Weltkrieges zeichnete er für die Kriegsausgaben der Lustigen Blätter, Berlin, eine Reihe von p... mehr

Walter Trier war das Kind einer deutschsprachigen, jüdisch-bürgerlichen Familie. Er studierte zunächst in Prag und später in München, arbeitete u.a. fü ...

r den Simplicissimus, die Jugend und die Lustigen Blätter und zeichnete ab 1910 für den Ullstein Verlag, u.a. für die Berliner Illustrierte. Während des Ersten Weltkrieges zeichnete er für die Kriegsausgaben der Lustigen Blätter, Berlin, eine Reihe von p... mehr
mehr

Plakatdetails