NEU

telefonare

Künstler: Herbert Leupin
Jahr: 1941
Grösse: 128 x 90 cm / 50.4 x 35.4″
Preisklasse: bis CHF4000 / EUR 4000 / USD 4000 (unverbindliche Preisempfehlung)

Über dieses Plakat

In den 1940er Jahren, zu einer Zeit, als der Austausch über die Telefonkommunikation enorm wichtig war, schuf der kreative und bekannte Basler Designer Herbert Leupin das einzigartige Plakat für die Interessengemeinschaft Pro Telephon. Die Farblithografie von 1941 zeigt eine Feder und einen Telefonhörer des in den 1920er Jahren entwickelten Festnetztelefonie-Apparates. Durch die Gegenüberstellung der zwei Objekte wird uns der technologische Fortschritt in der Kommunikation auf eindrucksvolle Weise vor Augen geführt. Eine Rarität.

Künstler: Herbert Leupin

Herbert LEUPIN wurde 1916 in Beinwil a/See geboren, lebte in Basel und bis zu seinem Tod 1999 im Tessin.

Er besuchte zwischen 1932 und 1935 die Kunstgewerbeschule Basel u.a. bei namhaften Lehrern wie Paul Kammüller, Hermann Eidenbenz und Donald Brun. Er absolvierte ein Praktikum im Reklamestudio Eidenbenz Basel und absolvierte 1935-36 die Ecole Paul Colin Paris, was ihn jedoch keineswegs der Schweizer Trad... mehr

Herbert LEUPIN wurde 1916 in Beinwil a/See geboren, lebte in Basel und bis zu seinem Tod 1999 im Tessin.

Er besuchte zwischen 1932 und 1935 die Kunstg ...

ewerbeschule Basel u.a. bei namhaften Lehrern wie Paul Kammüller, Hermann Eidenbenz und Donald Brun. Er absolvierte ein Praktikum im Reklamestudio Eidenbenz Basel und absolvierte 1935-36 die Ecole Paul Colin Paris, was ihn jedoch keineswegs der Schweizer Trad... mehr
mehr

Plakatdetails