Schweiz – Linthal (Glarus) – S.B.B.

Künstler: Edmond Bille
Jahr: 1905
Grösse: 105 x 74 cm / 41.3 x 29.1″
Preisklasse: CHF1300

Über dieses Plakat

Dieses liebliche Plakat „Linthal (Glarus)” wurde von Edmond Bille 1905 gestaltet und ist eines der ersten vier Plakate der SBB, die als Sieger aus einem von der Bahngesellschaft ausgeschriebenen Wettbewerb hervorgingen. Die SBB war damals das wichtigste nationale Tourismusunternehmen und als Verkehrssystem konkurrenzlos. Sie brauchte auf Ihren Plakaten keine Eisenbahnen zu zeigen, sondern eine intakte, malerische Schweiz, die zu diesem Zeitpunkt zu einer der am stärksten industrialisierten Nationen aufstieg. Eine Präsentation der Eisenbahnen wie im 19. Jahrhundert brauchte es nicht mehr, sondern unverfälschte Landschaften sollten sich an eine wohlhabende ausländische Oberschicht richten, die den lärmigen, verschmutzten Metropolen entfliehen wollten.

Künstler: Edmond Bille

Edmond BILLE wurde 1878 in Valagnin/NE geboren und starb 1959 in Sierre/VS. Er war Maler, Zeichner, Grafiker und Illustrator.

Nach der Ecole des Beaux-Arts in Genf 1894-95, besuchte er 1895-97 die Académie Julian in Paris und 1902 die Akademie in Florenz. Sein malerischer Stil war von Segantini und Hodler beeinflusst und er pflegte Beziehungen zum Walliser Maler Edouard Vallet. Zu seinen Landschafts- und... mehr

Edmond BILLE wurde 1878 in Valagnin/NE geboren und starb 1959 in Sierre/VS. Er war Maler, Zeichner, Grafiker und Illustrator.

Nach der Ecole des Beaux ...

-Arts in Genf 1894-95, besuchte er 1895-97 die Académie Julian in Paris und 1902 die Akademie in Florenz. Sein malerischer Stil war von Segantini und Hodler beeinflusst und er pflegte Beziehungen zum Walliser Maler Edouard Vallet. Zu seinen Landschafts- und... mehr
mehr

Plakatdetails

CHF 2,000.00 CHF 1,300.00Bestellung