PKZ (Reprint)

Künstler: Niklaus Stoecklin
Jahr: 1934
Grösse: 128 x 90 cm / 50.4 x 35.4″
Preisklasse: CHF1600

Über dieses Plakat

Es ist fast unmöglich, bessere Werbung zu finden, als die Sachplakate der Basler Schule der 20er bis 40er Jahre. Eines der meistgepriesenen Plakate hat Niklaus Stoecklin für die Kleiderfirma PKZ im Stil von Magritte gestaltet. Stoecklin, der den modernen Grafikstil in München studierte und stark von Ludwig Hohlwein beeinflusst war, gilt noch heute als einer der ersten Plakatkünstler der Schweiz.

Künstler: Niklaus Stoecklin

Niklaus Stoecklin wurde 1896 in Basel geboren und starb 1982 in der Region Basel.

Er erhielt seinen ersten künstlerischen Unterricht von Burkhard Mangold in Basel und besuchte 1912-1914 die Kunstgewerbeschule München. Zurück in Basel bildete er sich an der Gewerbeschule weiter und erhielt weitere entscheidende Anregungen im Atelier seines Onkels Heinrich Müller. 1919-1925 hielt er sich zu Studien in Ita... mehr

Niklaus Stoecklin wurde 1896 in Basel geboren und starb 1982 in der Region Basel.

Er erhielt seinen ersten künstlerischen Unterricht von Burkhard Mang ...

old in Basel und besuchte 1912-1914 die Kunstgewerbeschule München. Zurück in Basel bildete er sich an der Gewerbeschule weiter und erhielt weitere entscheidende Anregungen im Atelier seines Onkels Heinrich Müller. 1919-1925 hielt er sich zu Studien in Ita... mehr
mehr