SOLD

NEUE ZÜRCHER ZEITUNG – Erscheint dreimal täglich – – Führendes Blatt der Schweiz in Politik Handel Wissenschaft und Kunst

Künstler: Otto Baumberger
Jahr: 1928
Grösse: 128 x 90 cm / 50.4 x 35.4″

Über dieses Plakat

Dieses eigenständige und „kopflastige“ Plakat für die Neue Zürcher Zeitung wurde in den späten 20er Jahren vom bekannten Zürcher Gestalters Otto Baumberger gestaltet und von der Lithoanstalt Wolfensberger im Stein lithografier. Es gehört zu den seltenen und von Avant-Garde Plakatsammlern gesuchten Plakaten. Es ist eine typografische Höchstleistung von Otto Baumberger und das Visual mit den drei Köpfen steht für die dreimalige Erscheinungsweise der Zeitung zur damaligen Zeit.

Künstler: Otto Baumberger

Otto BAUMBERGER wurde 1889 in der Nähe von Zürich geboren, wo er aufwuchs. Nach einer dreijährigen Lithografenlehre und Abendkursen an der Kunstgewerbeschule in Zürich weilte er 1908-1910 als städtischer Stipendiat in München und Paris. Von 1911 bis 1913 arbeitete er bei der Graphischen Anstalt J.E. Wolfensberger als Zeichner und künstlerischer Leiter. Danach war er bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs als ... mehr

Otto BAUMBERGER wurde 1889 in der Nähe von Zürich geboren, wo er aufwuchs. Nach einer dreijährigen Lithografenlehre und Abendkursen an der Kunstgewerbeschu ...

le in Zürich weilte er 1908-1910 als städtischer Stipendiat in München und Paris. Von 1911 bis 1913 arbeitete er bei der Graphischen Anstalt J.E. Wolfensberger als Zeichner und künstlerischer Leiter. Danach war er bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs als ... mehr
mehr