Maurin Quina – Le Puy – France

Künstler: Leonetto Cappiello
Jahr: 1920
Grösse: 157 x 115 cm / 61.8 x 45.3″
Preisklasse: bis CHF5000 (unverbindliche Preisempfehlung)

Über dieses Plakat

In jedem alkoholischen Getränk steckt doch etwas Teufelei – deshalb hat auch der italienische Meister der Plakatkunst Leonetto Cappiello in mehreren Likörwerbungen teuflische Symbolik benutzt. Dieses 1906 kreierte Plakat ist wohl sein berühmtestes: ein hinterhältiger grüner Dämon entkorkt eine Flasche Maurin Quina. Dieser französische Aperitif (Absinthe) wurde von Maurin-Brenas in Le Puy hergestellt. Der Gründer dieses Unternehmens war Auguste Maurin, der 1884 in Esplay im Département der Haute-Loire eine Schnapsbrennerei eröffnete. Das Produkt wurde kurz nach der Einführung von der französischen Regierung verboten.

Künstler: Leonetto Cappiello

Leonetto Cappiello wurde 1875 in Livorno geboren und starb 1942 in Cannes. 1898 zieht er mit 23 Jahren nach Paris und wird bekannt durch seine Karikaturen und kritischen Porträts damals berühmter Schauspielerinnen wie Yvette Guilbert. Von 1900 an entstehen Plakate und er wird zum berühmtesten Affichiste seiner Generation in Frankreich in der Nachfolge von Chéret und Toulouse-Lautrec. Seine grossformatigen Farb... mehr

Leonetto Cappiello wurde 1875 in Livorno geboren und starb 1942 in Cannes. 1898 zieht er mit 23 Jahren nach Paris und wird bekannt durch seine Karikaturen und ...

kritischen Porträts damals berühmter Schauspielerinnen wie Yvette Guilbert. Von 1900 an entstehen Plakate und er wird zum berühmtesten Affichiste seiner Generation in Frankreich in der Nachfolge von Chéret und Toulouse-Lautrec. Seine grossformatigen Farb... mehr
mehr

Plakatdetails