Grand Prix Zürich 1939

Künstler: Adolf Schnider
Jahr: 1939
Grösse: 127.6 x 90.5 cm / 50.2 x 35.6″

Über dieses Plakat

Seit 1922 wurden Grand Prix Rennen auf der Klausenpassstrasse und seit 1934 Automobilrennen in Bern veranstaltet. Anlässlich der Schweizerischen Landesausstellung in Zürich von 1939 wollte Zürich ebenfalls Grand Prix Rennen durchführen. Das Rennen konnte wegen des ausbrechenden 2. Weltkrieges nicht stattfinden.

Künstler: Adolf Schnider

Nach seiner Ausbildung am Technikum Winterthur und am Industrie- und Gewerbemuseum St. Gallen besuchte Adolf Schnider diverse Lehrgänge und Kurse an Kunstakademien in Paris (Ecole des Beaux-Arts) und Akademien in Florenz und München. Als Maler und Grafiker schuf Schnider Buchillustrationen und -umschläge, gestaltete Bühnenbilder, Wandbilder und einige wenige Plakatlithografien wie das bekannte und rare Plakat zum... mehr

Nach seiner Ausbildung am Technikum Winterthur und am Industrie- und Gewerbemuseum St. Gallen besuchte Adolf Schnider diverse Lehrgänge und Kurse an Kunstakadem ...
ien in Paris (Ecole des Beaux-Arts) und Akademien in Florenz und München. Als Maler und Grafiker schuf Schnider Buchillustrationen und -umschläge, gestaltete Bühnenbilder, Wandbilder und einige wenige Plakatlithografien wie das bekannte und rare Plakat zum... mehr
mehr

Plakatdetails