NEUSOLD

GOTTHARD – SCHWEIZ – S.B.B.

Künstler: Emil Cardinaux
Jahr: 1914
Grösse: 128 x 90 cm / 50.4 x 35.4″

Über dieses Plakat

Mit diesem Plakat für die Gotthardlinie der Schweizerischen Bundesbahnen schuf Emil Cardinaux eine wunderbare Ansicht eines berühmten Wahrzeichens auf der Fahrt durch die Alpen: das Kirchlein von Wassen auf seiner Anhöhe im Urner Reusstal, mit dem schneebedeckten «Chli Windgällen» im Hintergrund. Der heute bekannteste und bedeutendste Plakatgestalter der frühen Jahre des letzten Jahrhunderts, Emil Cardinaux, hat seine Tourismus-Plakate mit sehr viel Feingefühl und hoher Wertschätzung der Naturschönheiten geschaffen, war er doch selber ein begeisterter Alpinist und erfahrener Bergsteiger. Seine Bilder überzeugen uns durch Authentizität, eine stilsichere Hand bei der Farbwahl und eine detailgetreue Gestaltungsweise.

Künstler: Emil Cardinaux

Emil CARDINAUX (1877 Bern 1936)

Ende des 19. Jahrhunderts zeichnete sich dank Ferdinand Hodler eine umfassende Veränderung in der Schweizer Kunstszene ab: erstmals wagte ein Maler radikal sich selber zu sein. Obwohl Hodler nie Schüler hatte, sprach man bald von einer kleinen Gruppe von Berner Künstler als „Hodlerianer“. Diese Bezeichnung verdankten sie nicht einer einheitlichen Stilrichtung, sondern ... mehr

Emil CARDINAUX (1877 Bern 1936)

Ende des 19. Jahrhunderts zeichnete sich dank Ferdinand Hodler eine umfassende Veränderung in der Schweizer Kunstszene ...

ab: erstmals wagte ein Maler radikal sich selber zu sein. Obwohl Hodler nie Schüler hatte, sprach man bald von einer kleinen Gruppe von Berner Künstler als „Hodlerianer“. Diese Bezeichnung verdankten sie nicht einer einheitlichen Stilrichtung, sondern ... mehr
mehr

Plakatdetails