DIE TAT

Künstler: Herbert Leupin
Jahr: 1968
Grösse: 128 x 90 cm / 50.4 x 35.4″
Preisklasse: CHF1200

Über dieses Plakat

Für die Zeitschrift Die Tat trifft Leupin 1968 sprichwörtlich den Nagel auf den Kopf: Er schneidet aus einem Zeitungsartikel Hammer und Nagel aus und setzt sie auf schwarzen Grund. Die Doppelbedeutung von "Tat" und "Nagel auf den Kopf treffen" überträgt sich automatisch auf die Qualitäten des anzupreisenden Produktes.

Künstler: Herbert Leupin

Herbert LEUPIN wurde 1916 in Beinwil a/See geboren, lebte in Basel und bis zu seinem Tod 1999 im Tessin.

Er besuchte zwischen 1932 und 1935 die Kunstgewerbeschule Basel u.a. bei namhaften Lehrern wie Paul Kammüller, Hermann Eidenbenz und Donald Brun. Er absolvierte ein Praktikum im Reklamestudio Eidenbenz Basel und absolvierte 1935-36 die Ecole Paul Colin Paris, was ihn jedoch keineswegs der Schweizer Trad... mehr

Herbert LEUPIN wurde 1916 in Beinwil a/See geboren, lebte in Basel und bis zu seinem Tod 1999 im Tessin.

Er besuchte zwischen 1932 und 1935 die Kunstg ...

ewerbeschule Basel u.a. bei namhaften Lehrern wie Paul Kammüller, Hermann Eidenbenz und Donald Brun. Er absolvierte ein Praktikum im Reklamestudio Eidenbenz Basel und absolvierte 1935-36 die Ecole Paul Colin Paris, was ihn jedoch keineswegs der Schweizer Trad... mehr
mehr

Plakatdetails

CHF 1,200.00Bestellung