SOLD

DAVOS – Der Weg zur Kraft und Gesundheit führt über Davos.

Künstler: Otto Morach
Jahr: 1926
Grösse: 128.3 x 90.3 cm / 50.5 x 35.6″

Über dieses Plakat

Es ist interessant, Otto Morach’s grafische Umsetzung für Davos mit andern Plakatkünstlern zu vergleichen, wie zum Beispiel mit Plinio Colombi oder Emil Cardinaux. Diese verwendeten eine impressionistische Gestaltungsart im Gegensatz zu einer strengen und geometischen Form bei Morach, die sehr an die Stilrichtungen des Kubismus, Dada und Bauhaus angelehnt sind. Morach dramatisiert in einer formalen Gestaltung das enge Tal und der offene Himmel und verbindet beides zu einem idyllischen Bild der Schweiz.

Künstler: Otto Morach

Otto MORACH, geboren 1887 in Solothurn, starb 1973 in Zürich. Nach einem Studium zum Sekundarlehrer bildete sich Otto Morach 1909-1914 im Ausland zum Maler aus; unter anderem weilte er in München und in Paris, wo er die Entwicklung des Kubismus und Futurismus miterlebte. Bei Ausbruch des Weltkriegs kehrte er in die Schweiz zurück und wurde Lehrer und Maler in Solothurn. In dieser Zeit entwickelte Morach in seiner ... mehr

Otto MORACH, geboren 1887 in Solothurn, starb 1973 in Zürich. Nach einem Studium zum Sekundarlehrer bildete sich Otto Morach 1909-1914 im Ausland zum Maler aus; ...
unter anderem weilte er in München und in Paris, wo er die Entwicklung des Kubismus und Futurismus miterlebte. Bei Ausbruch des Weltkriegs kehrte er in die Schweiz zurück und wurde Lehrer und Maler in Solothurn. In dieser Zeit entwickelte Morach in seiner ... mehr
mehr