SOLD

Chemin de Fer de L’Est – Paris – Venise – Belfort – Bâle – Lucerne – le St. Gothard

Künstler: Hugo F. D’Alési
Jahr: 1900
Grösse: 105 x 74 cm / 41.3 x 29.1″

Über dieses Plakat

Ein romantisches Bild mit zwei jungen Damen, die in einer Gondel segeln. Die Kuppeln des Markusdoms sind in der Abendsonne zu sehen. Im Textteil findet man die Reiseroute des Chemin de Fer de l’Est von Paris via Belfort-Basel-Luzern-Gotthard nach Venedig.

Künstler: Hugo F. D’Alési

Hugo d’Alési war rumänischer Abstammung und einer der ersten Maler seines Jahrhunderts, die sich der Gestaltung von Plakaten, vor allem von Tourismusplakaten, widmete. Er arbeitete hauptsächlich für die französischen Bahngesellschaften und gründete auch seine eigene Lithoanstalt, die ihn jedoch in grössere finanzielle Schwierigkeiten brachte.

Hugo d’Alési war rumänischer Abstammung und einer der ersten Maler seines Jahrhunderts, die sich der Gestaltung von Plakaten, vor allem von Tourismusplaka ...

ten, widmete. Er arbeitete hauptsächlich für die französischen Bahngesellschaften und gründete auch seine eigene Lithoanstalt, die ihn jedoch in grössere finanzielle Schwierigkeiten brachte.

mehr

Plakatdetails