BINACA – Zahnpaste

Künstler: Niklaus Stoecklin
Jahr: 1941
Grösse: 128 x 90 cm / 50.4 x 35.4″
Preisklasse: Auf Anfrage

Über dieses Plakat

Der vom Surrealismus beeinflusste Gestalter Niklaus Stoecklin hat sich bei der Gestaltung dieses Meisterwerks der hyper-realistischen Plakatgestaltung auf die wesentliche Botschaft beschränkt: ein Glas, eine Zahnpasta, eine Zahnbürste - realistisch dargestellt. Eine wahrhaft künstlerische grafische Leistung in der Zeit der „Neuen Sachlichkeit”.

Künstler: Niklaus Stoecklin

Niklaus Stoecklin wurde 1896 in Basel geboren und starb 1982 in der Region Basel.

Er erhielt seinen ersten künstlerischen Unterricht von Burkhard Mangold in Basel und besuchte 1912-1914 die Kunstgewerbeschule München. Zurück in Basel bildete er sich an der Gewerbeschule weiter und erhielt weitere entscheidende Anregungen im Atelier seines Onkels Heinrich Müller. 1919-1925 hielt er sich zu Studien in Ita... mehr

Niklaus Stoecklin wurde 1896 in Basel geboren und starb 1982 in der Region Basel.

Er erhielt seinen ersten künstlerischen Unterricht von Burkhard Mang ...

old in Basel und besuchte 1912-1914 die Kunstgewerbeschule München. Zurück in Basel bildete er sich an der Gewerbeschule weiter und erhielt weitere entscheidende Anregungen im Atelier seines Onkels Heinrich Müller. 1919-1925 hielt er sich zu Studien in Ita... mehr
mehr