Bell

Künstler: Niklaus Stoecklin
Jahr: 1955
Grösse: 128 x 90 cm / 50.4 x 35.4″
Preisklasse: CHF440

Über dieses Plakat

Ein regelrechter Turm aus Fleischprodukten: Ideenreich, auffällig und etwas surrealistisch anmutend ist dieses Plakat aus den 1950er Jahren von Niklaus Stoecklin für die Fleischwarenfabrik Bell.

Künstler: Niklaus Stoecklin

Niklaus Stoecklin wurde 1896 in Basel geboren und starb 1982 in der Region Basel.

Er erhielt seinen ersten künstlerischen Unterricht von Burkhard Mangold in Basel und besuchte 1912-1914 die Kunstgewerbeschule München. Zurück in Basel bildete er sich an der Gewerbeschule weiter und erhielt weitere entscheidende Anregungen im Atelier seines Onkels Heinrich Müller. 1919-1925 hielt er sich zu Studien in Ita... mehr

Niklaus Stoecklin wurde 1896 in Basel geboren und starb 1982 in der Region Basel.

Er erhielt seinen ersten künstlerischen Unterricht von Burkhard Mang ...

old in Basel und besuchte 1912-1914 die Kunstgewerbeschule München. Zurück in Basel bildete er sich an der Gewerbeschule weiter und erhielt weitere entscheidende Anregungen im Atelier seines Onkels Heinrich Müller. 1919-1925 hielt er sich zu Studien in Ita... mehr
mehr

Plakatdetails

CHF 500.00 CHF 440.00Bestellung